Region

Wojewodschaft Lubuskie befindet sich in Westpolen. Lubuskie ist am 1. Januar 1999 Jahr nach Verwaltungsreform (bestätigt durch Ministerrat im 1998 J.) aus Verbindung der Wojewodschaften Zielonogórskie und Gorzowskie entstanden. Die Funktion der Wojewodschaftshauptstadt ist auf zwei Städte geteilt: Gorzów Wielkopolski und Zielona Góra. In Gorzów befindet sich Hauptsitz des Wojewoden, in Zielona Góra befindet sich Wojwodschaftstag, der durch Marschall geleitet ist.

Die Region ist überwiegend flach, mit vielen Seen und Wäldern. Im Süden von Zielona Góra erfolgt der Weinanbau.
Zielona Góra liegt im westlichen Teil der Lubuskie-Wojewodschaft. Die Stadt bewohnt 117.557 Einwohner, die Nachbarkreisen bewohnt 294.00 Einwohner.

In der Stadt befindet sich Universität von Zielona Góra und Handels- und internationale Finanzhochschule.

Außerdem bilden sich junge Menschen in den Oberschulen und Berufsschulen.

  • I Allgemeinbildende Oberschule
  • III Allgemeinbildende Oberschule
  • IV Allgemeinbildende Oberschule
  • V Allgemeinbildende Oberschule
  • VII Allgemeinbildende Oberschule
  • Schulverbund für Elektrotechnik und Automobile
  • Schulverbund für Ökonomie

Universitäten und Hochschulen:

  • Universität von Zielona Góra
  • Handels- und internationale Finanzhochschule.

Die Universität von Zielona Góra ist am 1. September 2001 J. aus Zusammenschluss von Pädagogische und Technische Hochschule entstanden.

Die Universität bildet mehr als 18 000 Studenten in 10 Fakultäten, 40 Richtungen auf einer täglichen Basis und Fernunterricht auf verschiedenen Ebenen der Bildung (Bachelor-, Master-, Postgraduel-, Doktorstudium) aus. Alle Fakultäten nutzen European Credit Transfer System, der ein Teil des Studiums im Ausland ermöglichst. Die Zusammenarbeit der Universität mit ausländischen Institutionen und Europäischen Union ermöglichst der Studenten die Teilnahme an ERASMUS-Programm und den Wissenschaftler – Personalaustausch und die Teilnahme an internationalen Forschungsprogrammen. Alle Fakultäten haben eine Befugnis zu Bachelor- und Mastertitelverleih.

1660 Studenten finden in 6 Wohnheimen der Universität von Zielona Góra Platz. Einige von Gebäuden sind teilweise auf die Bedürfnisse der behinderten Menschen angepasst. Die Universität bittet verschiedene Möglichkeiten für Ausbildungs-, Sport und Kulturentwicklung an. Die Studenten nehmen an Seminaren, Diskussionen, Camps und Exkursionen teil. Die Universitätsbibliothek hat eine große Sammlung von mehrsprachigen Publikationen und eine breite Palette von Fachzeitschriften.

Die Studenten haben einen freien Internetzugang und freier Zugang zum sehr gut ausgestatteten Computerzentrum und Labors. Sie können auch das Studentenleben genießen: Musik-Clubs, Kabarettgruppen, akademisches Chor, Sportvereine usw..

Der Zielona Góra – Flughafen befindet sich in Babimost (nordöstlich von der Stadt). Der Flughafen ist in Bezug auf Verkehrsaufkommen die elfte Flughafen Polens. In der Vergangenheit war das ein Militärflughafen, jetzt ist ein wichtiger Verbindungsflughafen mit Westeuropa, der die größte Passagier-und Transportmaschinen annehmen kann.